Ostsee Institut für ästhetisch-plastische Chirurgie und medizinische Kosmetik Flensburg: Gesicht, Brust, Körper, Arme, Beine
DeutschDänischEnglish

Vergrößerte männliche Brust: Gynäkomastie und Lipomastie

Gynäkomastie bezeichnet der Mediziner eine Krankheit, die auch bei Männern auftreten kann: die Vergrößerung des Brustdrüsenkörpers. Dies ist die Folge einer Hormonstörung, die von einem Andrologen (Arzt für Männerkrankheiten) oder Gynäkologen (Arzt für Frauenkrankheiten) therapiert werden muss.

Pseudogynäkomastie

Häufiger ist dagegen die belastende, aber harmlose Pseudogynäkomastie oder Lipomastie. Sie tritt auf durch starke Gewichtszunahme oder durch die natürliche Verschiebung des Hormongleichgewichts im höheren Lebensalter. Meistens widerstehen diese Fettpölsterchen dank ihres hormonellen Ursprungs hartnäckig jeder Diät oder sportlicher Betätigung. Dauerhafte Abhilfe schaffen erst eine Öffnet internen Link im aktuellen FensterFettabsaugung oder eine offene Reduktion des Fettgewebes. Der Eingriff kann in örtlicher Betäubung ausgeführt werden.

 


Ostsee Institut
Ballastkai 5
24937 Flensburg

Rufen Sie uns an:
0461 / 14167- 0

Gynäkomastie

Behandlung:
1-3 Stunden

Mögliche Begleiterscheinung:
Schwellung, Blutung, Entzündung

Narkose:
Lokalanästhesie

Empfehlungen:
1 Woche Urlaub

Öffnet einen internen Link im aktuellen FensterPreise

Auf Google+ teilenAuf Xing teilenAuf Whatsapp teilen