Ostsee Institut für ästhetisch-plastische Chirurgie und medizinische Kosmetik Flensburg: Gesicht, Brust, Körper, Arme, Beine
DeutschDänischEnglish

Zahnimplantate und Knochenaufbau

Gesunde Zähne sind ein Stück Lebensqualität. Heute ermöglicht die zahnärztliche Implantologie fast immer einen festsitzenden Zahnersatz. Ein Zahnimplantat ersetzt die Wurzel des fehlenden Zahns. Hier die vielfältigen Vorteile auf einen Blick:

Implantate werden fest im Kiefer verankert.
Zahnimplantate im Ostsee Institut Flensburg, zahnärztliche Implantologie, Implantate, Knochenaufbau, festsitzender Zahnersatz, Zahnimplantat ersetzt fehlenden Zahn, schließt Zahnlücke

Vorteile von Zahnimplantaten als festsitzender Zahnersatz

  • Niemand sieht, dass Sie Implantate tragen.
  • Sie spüren Ihre Implantate nicht und können alles mit ihnen essen.
  • Implantate sitzen fest und sicher. Wenn Sie sprechen oder lachen kann nichts mehr verrutschen oder herausfallen.
  • Implantate verhindern in zahnlosen Kieferbereichen den fortschreitenden Knochenabbau. Denn Kauen fördert den Aufbau und Erhalt des Kieferknochens.
  • Implantate schonen die Nachbarzähne und lassen sich auch dann einsetzen, wenn die Zahnlücke seit Jahren besteht. Dank der künstlichen Wurzeln lassen sich sowohl einzelne Zähne ersetzen als auch größere Zahnlücken schließen. 
  • Implantate sind für die dauerhafte Befestigung von Zahnprothesen besonders geeignet.
  • Sogar komplett zahnlose Ober- und Unterkiefer können durch Implantate wieder mit Zähnen bestückt werden.
  • Zahnimplantate sind für alle Menschen geeignet, die ausgewachsen und gesund sind. Eine Altersgrenze nach oben gibt es nicht.
Implantate halten Zahnreihen auch ohne Brücken.
Zahnimplantate und Knochenaufbau im Ostsee Institut Flensburg, Implantologie, festsitzender und dauerhafter Zahnersatz, Schließen von Zahnlücken, Zahn-OP in modernen OP-Räumen, Vorbereitung der Implantation per Sinuslift, Knochenaufbau und Zahnfleisch


Im Ostsee Institut erwartet Sie ein eingespieltes Team mit über 20-jähriger Erfahrung auf dem Gebiet der Implantation und der unterschiedlichen Systeme für den Knochenaufbau. Unsere Behandlung beginnt mit der Auswertung aller Bildaufnahmen, die mittels einer 3D-Animation dargestellt werden. Am Computer können wir die Rekonstruktion genau planen. Erst prüfen wir, ob Sie die Implantat-Materialien gut vertragen, dann führen wir die Operation in den modernen OP-Räumen unserer angrenzenden Praxis durch.


Selbstverständlich verwenden wir nur anerkannte, seit vielen Jahren getestete und verbesserte Implantatsysteme, deren Sicherheit und Haltbarkeit in Langzeituntersuchungen belegt wurde. Empfehlenswert sind Implantate aus dem sehr körperverträglichen (biokompatiblen) Metall Titan. Sie sind schrauben- oder zylinderförmig und halten höchsten Belastungen stand. Ihre speziell bearbeitete Oberfläche fördert die Wundheilung. Sie verwachsen mit dem umgebenden Knochengewebe, sind nach zwei bis sechs Monaten fest im Kiefer verankert. Jetzt dürfen sie belastet werden.

Der langfristige Erfolg einer Implantation hängt vor allem von dem Kieferknochen ab, der die künstliche Zahnwurzel aufnehmen soll. Liegt der Zahnverlust schon länger zurück, haben sich Kiefer und Zahnfleisch bereits zurückgebildet. Damit sich ein neuer, leistungsfähiger Knochen bilden kann, entnehmen wir minimal-invasiv und meist ambulant ein körpereigenes Transplantat. Durch den so genannten "Sinuslift" kann der Knochen dann wieder aufgebaut werden.

Letztendlich hängt die Lebensdauer Ihrer Zahnimplantate wie die Ihrer eigenen Zähne von guter Mundhygiene und regelmäßigen Kontrollen ab. Wenn Sie Ihre Implantate auch weiterhin von unseren erfahrenen Implantologen versorgen lassen, bleiben Sie in guten Händen.

 


Ostsee Institut
Ballastkai 5
24937 Flensburg

Rufen Sie uns an:
0461 / 14167- 0

Implantate+Aufbau

Behandlung:
Pro Implantat rund 30 Minuten, mit Knochenaufbau 1 Stunde

Mögliche Begleiterscheinung:
Schwellung, Blutung, Entzündung, Hämatome

Narkose:
Lokalanästhesie, Vollnarkose

Empfehlungen:
2-4 Tage Urlaub für Heilungsprozess

Öffnet einen internen Link im aktuellen FensterPreise

Auf Google+ teilenAuf Xing teilenAuf Whatsapp teilen